Winzendorf sucht neuen Winnetou für „Ölprinz“

Lange war die Website von den Karl May Festspielen in Winzendorf offline, und nach der schlechten Inszenierung von „Winnetou II“ im vergangenem Sommer entstand ein großes Rätselraten um die Zukunft der Bühne. In einem Punkt waren sich alle Kritiker aber einig: mit den drei Hauptdarstellern würde man im nächsten Jahr das Publikum endgültig vergraulen. Ein Winnetou, der wie in einem Musical lachend über die Bühne tanzt, kommt nun mal bei den Fans nicht an. Das dürfte mittlerweile auch der Bühnenbesitzer Martin Exel verstanden haben, denn er sucht in diversen deutschen Jobforen nach einem neuen Winnetou für die diesjährige „Ölprinz“ Inszenierung. Warum er allerdings nicht auf die bewährten Darsteller aus Österreich zurückgreift, bleibt nach wie vor ein Rätsel.  Aber wenn schon der Möchtegern-Winnetou gehen muss, dann soll man auch bitte gleich die Tür für den Shatterhand-Darsteller aufhalten und ihn samt seiner schmierigen Perücke und dem Sam Hawkens Darsteller mit seinen nicht vorhandenen Reitkünsten hinterher schicken. Kommt Zeit, kommt Tür. Hoffentlich! Und wenn man schon dabei ist, sollte man sich gleich nach einem neuen Drehbuchautor umsehen, damit man in Winzendorf endlich wieder auf eine echte Karl May Inszenierung hoffen kann. Naja, die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt …

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s