Winzendorf spielt „Halbblut“

Auch in Winzendorf steht inzwischen das Ensemble für die Spielsaison 2010. Heuer soll es zur Aufführung von „Halbblut“ kommen. Letzten Samstag am 6. März traf man sich zur ersten Leseprobe im Keller des Theater-Center-Forum Wien, in dem übrigens einige der Darsteller der Winzendorf-Crew immer wieder mal in anderen Stücken zu sehen sind. Auf der Homepage von Winzendorf ist auch schon etwas über den Inhalt bekannt gegeben worden:

„Curly Bill, einem skrupellosen, goldgierigen Bandit, gelingt es, mit Hilfe des Halbblutes Ik Senanda ein ganzes Lager vom Volke der Komantschen zu versklaven und sie in seinem Bergwerk nach Gold graben zu lassen. Darüber hinaus erfährt Curly Bill, dass Ben Mac Haller eine Goldmine besitzt und setzt alles daran, sich diese anzueignen. Tokwi-kawa, der junge Häuptling dieses Stammes, verzweifelt, weil er, statt sich um sein Volk zu kümmern, dem „Weißen Hirschen“, einem Fabelwesen, nachjagt und verschwindet. Senanda, angetrieben vom tiefen Hass und bereit jeden zu töten, der sich ihm in den Weg stellt, hat aber noch ganz andere Pläne. So macht er Jagd auf seine Mutter Mine-.Yota, die Frau des Rangers Ben Mac Haller und vor allem auf seine Halbschwester Apanatschi. Winnetou, Old Shatterhand und Sam Hawkens erfahren von diesem mörderischen Plan und versuchen, dies zu verhindern. Aber auch Hobble Frank sowie Gunstick Uncle bekommen Kenntnis von diesen Ereignissen und wollen Ben Mac Haller und seine Familie vor der drohenden Gefahr warnen, die einerseits von Ik Senanda und andererseits von Curly Bill’s Tramps ausgeht. Sie reisen mit Hilfe eines fahrenden Händlers namens Mac Casy, der aber seine ganz eigenen Absichten hat, zur Ranch. Wie dieses Abenteuer ausgeht, erzählt Euch unsere Geschichte.“

Ik Senanda wird von Georg Blume verkörpert. In den letzten beiden Jahren bot er als bärtiger Bösewicht schauspielerische Glanzleistungen. Da darf man gespannt sein, wie er in der Rolle eines Indianers beim Publikum ankommen wird. Eines steht jedenfalls fest: diesmal muß der Bart ab! Ebenso darf man gespannt sein, wie sich Christoph Prückner in der Rolle des Bösewichts Curly Bill machen wird. Ihn sah man ja in den letzten beiden Jahren in Komikerrollen.

Das komplette Ensemble findet man auf der Homepage von Winzendorf:  >> s. Link

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s